Banner
Home GenWiki Zeitschrift Regional Datenbanken DigiBib DES Software Mailinglisten Forum Vereine Links Hilfen/FAQs
GEDBAS FOKO GOV OFBs Adressbücher Familienanzeigen Grabsteine Totenzettel Verlustlisten 1. WK Literatur Metasuche

Home > Datenbanken > Ortsfamilienbücher > Christophhammer

Spacer Spacer
:: Wappen


 
:: Funktionen
Pfeil Gesamtliste der Familiennamen
Pfeil Geburtsorte auswärtiger Personen
Pfeil Sterbeorte weggezogener Personen
 
:: Statistik
4.153 Personen
1.547 Familien
 
:: Sprachen
English English
Dansk Dansk
Español Español
Francais Francais
Magyar Magyar
Lietuviškai Lietuviškai
Nederlands Nederlands
Polski Polski
Româneşte Româneşte
Русский Русский
Svenska Svenska
Slovenčina Slovenčina
Norsk Norsk
Português Português

Ortsfamilienbuch Christophhammer

Der Ort Christophhammer (cz. Kryštofovy Hamry) liegt am südlichen Hang des Erzgebirges in Böhmen im Pressnitztal, auf ca. 680m Seehöhe unmittelbar an der Grenze zu Sachsen, der heute nicht mehr bewohnte Ortsteil Hegerhaus (cz. Hájovna) mit einigen wenigen Häusern lag westlich davon und ging direkt in den Ort Jöhstadt in Sachsen über. Beide Ortschaften gehörten zum ehemaligen Pfarrsprengel Pressnitz (auch Preßnitz, cz. Přísečnice).

Der Ort Christophhammer geht auf ein herrschaftliches Hammerwerk mit Hochofen und Schmieden zurück, das um 1620 errichtet wurde. In den nächsten hundert Jahren entstanden um dieses Werk herum verschiedene Wohnhäuser, so dass ab ca. 1720 von einem Dorf gesprochen werden konnte. Das kaiserliche Hammerwerk wurde ab dem Jahre 1750 in ein Blaufarbenwerk umgebaut, das die vorhandenen Ressourcen Pottasche, Quarz und Kobalt sowie die Wasserkraft des Pressnitzflusses nutzte.

Um das Jahr 1806 ging das Blaufarbenwerk an die Familie Salzer aus Aue/Sachsen über (Hausnummer #25), in deren Besitz dieses Werk bis 1874 war. Die Familie besaß darüber hinaus ein Drahtwerk (Hausnummer #21) und ein Leierwerk (Hausnummer #45). Im Ort befanden sich außerdem ein weiteres Drahtwerk der Familie Elster aus Schmiedeberg (Hausnummer #47), eine Mahlmühle der Familie Schmiedl (Hausnummer #20) und die herrschaftliche Brettmühle (Hausnummer #48). Mitte des 19. Jahrhunderts kam eine Strickfabrik hinzu, weitere Textilwerke bestanden bis 1948.

Die Einwohnerzahl von Christophhammer wuchs durch diese verschiedenen Werke auf ca. 800 Einwohner im Jahre 1900 und blieb in dieser Größenordnung auch bis zum Zweiten Weltkrieg. Nach dem Krieg und der Vertreibung der deutschstämmigen Einwohner ging die Einwohnerzahl dann stark zurück auf 136 Personen (1950).

Der Ortsteil Hegerhaus hatte nur vier Häuser mit knapp 20 Einwohnern, im wesentlichen bestand der Ort aus einem Gasthaus, dem Wohnsitz des herrschaftlichen Revierförsters und der Grenzstation. Er ist heute nicht mehr bewohnt.

Eine Beschreibung von Christophhammer und Hegerhaus mit wichtigen Geschichtsdaten, Fotos etc. findet sich bei https://de.wikipedia.org/wiki/Kryštofovy_Hamry, bei http://www.pressnitzerkreis.de/ortsbeschreibungenc.html#Christofh1 und bei https://books.google.de/books?id=ADVeAAAAcAAJ&pg=PA295#v=onepage&q&f=false 

Quellen:

Das Ortsfamilienbuch Christophhammer-Hegerhaus ergänzt die anderen Ortsfamilienbücher dieser böhmischen Grenzregion zu Sachsen (Böhmisch Wiesenthal, Dörnsdorf, Orpus, Pleil-Sorgenthal, Pressnitz, Reischdorf) und hat auch viele Verbindungen zu anderen Nachbarorten, z.B. Schmiedeberg und Weipert.

Dieses Ortsfamilienbuch basiert bisher nur auf den frühen Kirchenbüchern und ist vollständig von 1688-1850; Grund- bzw. Gerichtsbücher und Einwohnerlisten/ Steuerlisten wurden bisher nicht ausgewertet:

1. Kirchenbücher:

Die Kirchenbücher von Christophhammer (cz. Kryštofovy Hamry) sind beschrieben unter http://www.genealogienetz.de/reg/SUD/kb/pressnitz.html (bis 1784) und unter http://www.genealogienetz.de/reg/SUD/kb/christophhammer.html (ab 1784), die Kirchenbücher von Hegerhaus (cz. Hájovna) (1688-1901) sind beschrieben unter http://www.genealogienetz.de/reg/SUD/kb/pressnitz.html. Alle Kirchenbücher befinden sich im Archiv Leitmeritz (cz. Litoměřice) und sind unter http://vademecum.soalitomerice.cz online einsehbar: Signatur L125 für Christophhammer (bis 1784) und Hegerhaus, Signatur L78 für Christophhammer (ab 1784); der frühere Link http://matriky.soalitomerice.cz existiert nicht mehr:

  • L125/1: Taufen, Trauungen, Bestattungen Kirchenbezirk Pressnitz 1688-1716
    (keine Taufeinträge 1716-1727, nur Indexbuch L125/A; keine Trau- und Bestattungseinträge 1716-1727)
  • L125/2: Taufen Kirchenbezirk Pressnitz 1727-1747, Trauungen und Bestattungen Kirchenbezirk Pressnitz 1727-1743
    (keine Taufeinträge 1747-1752, nur Indexbuch L125/A; keine Trau- und Bestattungseinträge 1743-1752)
  • L125/3: Taufen Kirchenbezirk Pressnitz 1752-1788; Christophhammer und Hegerhaus bis 1784
  • L125/4: Trauungen Kirchenbezirk Preßnitz 1752-1835; Christophhammer und Hegerhaus bis 1784
  • L125/5: Bestattungen Kirchenbezirk Pressnitz 1752-1804; Christophhammer und Hegerhaus bis 1784 (Lücke 1785-1787)
  • L78/1: Christophhammer Taufen 1784-1804, Trauungen 1786-1804 (Lücke 1785), Bestattungen 1784-1804
  • L78/2: Christophhammer Taufen 1804-1847, Trauungen 1804-1847, Bestattungen 1804-1847
  • L78/3: Christophhammer Taufen 1848-1872 (ausgewertet bis 1850)
  • L78/4: Christophhammer Taufen 1873-1882 (noch nicht ausgewertet)
  • L78/5: Christophhammer Taufen 1883-1898 (noch nicht ausgewertet)
  • L78/6: Christophhammer Trauungen 1848-1869
  • L78/7: Christophhammer Bestattungen 1848-1874 (ausgewertet bis 1850, Erwachsene bis 1874)
  • L78/A: Indexbuch Christophhammer; Taufen 1784-1912 (ausgewertet bis 1850), Trauungen 1784-1913 (ausgewertet bis 1869), Bestattungen 1784-1913 (ausgewertet bis 1850, Erwachsene bis 1913)
  • L125/27: Hegerhaus Taufen 1785-1901 (ausgewertet bis 1850), Trauungen 1788-1897 (ausgewertet bis 1875), Bestattungen 1788-1901 (ausgewertet bis 1850)

2. Grund- bzw. Gerichtsbücher:

(nicht ausgewertet)

3. Einwohnerlisten/Steuerlisten:

(nicht ausgewertet)

Kontakt:
Fragen zu den Daten, Ergänzungen und Korrekturen bitte an die Bearbeiter dieses Ortsfamilienbuches:
Klaus Mund mundhome@verizon.net

Eveline Frank
info@blumen-wien.at


:: Weitere Links
Pfeil Tschechische Republik
Pfeil Böhmen
Pfeil Kreis Kaaden
Pfeil Christophhammer im geschichtlichen Ortsverzeichnis GOV
Pfeil Offizielle Homepage
Pfeil Christophhammer in Wikipedia
Pfeil Lage, Stadtplan Christophhammer
:: Kontakt
Fragen zu den Daten, Ergänzungen und Korrekturen bitte an den Bearbeiter dieses Ortsfamilienbuches:
Klaus Mund