Banner
Home GenWiki Zeitschrift Regional Datenbanken DigiBib DES Software Mailinglisten Forum Vereine Links Hilfen/FAQs
GEDBAS FOKO GOV OFBs Adressbücher Familienanzeigen Grabsteine Totenzettel Verlustlisten 1. WK Literatur Metasuche

Home > Databanken > Plaatselijke familieboeken > Emsbüren

Spacer Spacer
:: Wapen


 
:: Functies
Pfeil Lijst met achternamen
Pfeil Geboorteplaatsen van vreemdelingen
Pfeil Overlijdensplaatsen van vertrokken personen
 
:: Statistics
33.336 Personen
9.064 Familie
 
:: Talen
Deutsch Deutsch
English English
Dansk Dansk
Español Español
Francais Francais
Magyar Magyar
Lietuviškai Lietuviškai
Polski Polski
Româneşte Româneşte
Русский Русский
Svenska Svenska
Slovenčina Slovenčina
Norsk Norsk

Plaatselijk familieboek Emsbüren

Emsbüren ligt aan de Eems in het district (Landkreis) Emsland in Nedersaksen, in de stedendriehoek Lingen (aan de Eems), Rheine en Nordhorn, bij het knooppunt Schüttorf (A 31/A 30) en dicht bij de grens van Nederland en Noordrijn-Westfalen.

De St. Andreaskerk werd in 819 voor het eerst in oorkonden vermeld. Sinds de 13e eeuw behoorde Emsbüren tot het Oberstift Münster. In tegenstelling tot de rest van het Oberstift viel het na het Congres van Wenen niet onder Pruisen, maar onder Hannover. Daar behoorde het onder het Ambt Lingen, na de pruisische annexatie van Hannover onder het Landkreis Lingen, dat in 1977 een onderdeel werd van het Landkreis Emsland.

 

Gebruikte bronnen:
  • Joseph Prinz: "Das Lehnregister des Grafen Otto von Bentheim 1346-1364" in "Mitteilungen des Vereins für Landesgeschichte und Landeskunde von Osnabrück, 1940", Osnabrück 1940
  • Dr. H. Voort: "Das Heberegister der Grafschaft Bentheim von 1486" im "Jahrbuch des Heimatvereins der Grafschaft Bentheim, 1972", Verlag Heimatverein der Grafschaft Bentheim
  • Sammlung "Deutsches Geschlechterbuch - Genealogisches Handbuch bürgerlicher Familien"
  • Joachim Hartig: "Die Register der Willkommschatzung 1498 und 1499 im Fürstbistum Münster" in "Westfälische Schatzungs- und Steuerregister Band 5".
    Insbesondere die Kirchspiele Emsbüren, Schepsdorf, Rheine und Stadt Rheine
  • Kirchenbücher Emsbüren:
    - Taufen 1620-1633 (nur zu ca. 60% lesbar)
    - Taufen 1651-ca. 1678
    - Taufen 1680-1734
    - Heiraten 1698-1734
  • "Familienblätter" Emsbüren ca. 1670 - ca. 1875 (familienweise Zusammenstellungen aus den Kirchenbüchern Emsbüren bis ca. 1875 wohl aus dem 19. Jahrhundert)
  • Heuerleuteregister im Kirchspiel Emsbüren (Zusammenstellungen der Heuerleute zu den jeweiligen Höfen)
  • Walter Tenfelde: "Urkunden und sonstige Quellen zur Geschichte des Kirchspiels Emsbüren"
    Darin u.a.:
    - Familienurkunden
    - Notariats-Protokolle
    - Liste von Geschädigten im 30jährigen Krieg 1623
    - "Nomina der Eingeseßenen deß Dorffs und Kirchspelß Emsbühren von 1702"
  • Walter Tenfelde: "Auswanderungen und Auswanderer aus dem ehemaligen Kreise Lingen nach Nordamerika", Heimatverein Lingen (Ems), Lingen 1993
  • Swenna Harger  und Loren Lemmen: "Auswanderung aus der Grafschaft Bentheim nach Nordamerika" (aus dem Amerikanischen übersetzt), Nordhorn 1996
  • Josef Tönsmeyer: "Vom Landesfürstentum Rheina-Wolbeck zur Gutsherrschaft Rheine-Bentlage",  Rheine/Westfalen 1980
  • Kirchenbücher Wietmarschen
    - Index der Taufen 1657-1794 (nur Name und Taufdatum angegeben)
    - Taufen 1783-1832
    - Trauungen 1659-1834
    - Trauungen 1783-1834
    - Tote 1783-1834
  • Kirchenbücher Schepsdorf
    - Taufen 1668-1744
  • Kirchenbücher Nordhorn (nur zum Teil verwendet)
  • Kirchenbücher Brandlecht (nur zum Teil verwendet)
  • Kirchenbücher Hesepe (nur zum Teil verwendet)
  • Kirchenbücher Neuenhaus (nur zum Teil verwendet)
  • Kirchenbücher Denekamp/NL (nur zum Teil verwendet)
  • Die Zivilstandsregister der Mairie Wietmarschen 1810-1813
  • Die Zivilstandsregister der Mairie Emsbüren 1810-1813 (nur zum Teil verwendetr)
  • Status animarum Wietmarschen 1663
  • Status animarum Kirchspiel Schepsdorf 1749 und 1751
  • Status animarum Kirchspiel Emsbüren 1709 und 1749
  • Status animarum Kirchspiel Salzbergen 1715 und 1749
  • Heinrich Specht: "Bürgerbücher der Stadt Nordhorn von 1396-1913", Bentheimer Heimatverlag, Nordhorn 1939
  • Heinrich Schröder: "Das Bürgerbuch der Stadt Rheine" in "Beiträge zur Westfälischen Familienforschung"
  • Dr. Hermann Schröter: "Das Bürgerbuch der Stadt Lingen", Verlag R. van Acken, Lingen-Ems 1953
  • Jahrbücher "Beiträge zur westfälischen Familienforschung" mit diversen Beiträgen, u.a.
    - Notariatsmatrikel Münster
    - Diverse Ahnenlisten
    - Lehrerseminar in Langenhorst
    - De Haarlemse Bos
    - Höfeverzeichnis Westfalen
    - Die Fürstl. Münstersche Armee 1775-1802
  • Heinrich Specht: "Kloster und Stift Wietmarschen, eine Siedlung am Rande des Bourtanger Moores" Bentheimer Heimatverlag, Nordhorn 1951
    Darin u.a.:
    - Urbar des Klosters Wietmarschen (Familien 14xx  - ca. 1580)
    - Wesselboek des Klosters Wietmarschen
    - Schatzungen, Aufstellungen usw.
  • W.H. Dingeldein: "De Hoven en Erven in de marke Noord Deurningen" Uitgave Stichtig Heemkunde Denekamp, 1994
  • Heinrich Voort: "Beiträge zur Geschichte des Klosters Frenswegen" Verlag Heimatverein der Grafschaft Bentheim e.V., 1982
    Darin u.a.
    - Wesselboek des Klosters Frenswegen
  • Dietrich Veddeler: "Das Bentheimer Landwehrbataillon - 600 Grafschafter in der Schlacht bei Waterloo" Verlag A. Veddeler, Nordhorn
  • Verschiedene Quellen aus dem Internet
    - Social Security Index USA
    - T. Bais
    - Herbert Juling
    - ...
    Dolores Brinkel: "The Knueven Family - A Trew Grew From Lohne" , USA


:: Andere links
Pfeil Deelstaat Nedersaksen
Pfeil District Emsland
Pfeil Emsbüren in het genealogische plaatsenregister GOV
Pfeil Genealogische literatuur Emsbüren
Pfeil Officiële Homepage
Pfeil Emsbüren in Wikipedia
Pfeil Ligging, stadskaart
Pfeil Meine Stadt: Emsbüren
:: Contact
Voor vragen, aanvullingen of correcties betreffende deze databank, neemt u contact op met:
Geschichtswerkstatt Emsbüren