Banner
Home GenWiki Zeitschrift Regional Datenbanken DigiBib DES Software Mailinglisten Forum Vereine Links Hilfen/FAQs
GEDBAS FOKO GOV OFBs Adressbücher Familienanzeigen Grabsteine Totenzettel Verlustlisten 1. WK Literatur Metasuche

Home > Datenbanken > Ortsfamilienbücher > Güttersbach

Spacer Spacer
:: Funktionen
Pfeil Gesamtliste der Familiennamen
Pfeil Geburtsorte auswärtiger Personen
Pfeil Sterbeorte weggezogener Personen
 
:: Statistik
180 Personen
38 Familien
 
:: Sprachen
English English
Dansk Dansk
Español Español
Francais Francais
Magyar Magyar
Lietuviškai Lietuviškai
Nederlands Nederlands
Polski Polski
Româneşte Româneşte
Русский Русский
Svenska Svenska
Slovenčina Slovenčina
Norsk Norsk

Ortsfamilienbuch Güttersbach

Weiler in der Gemarkung 64407 Fränkisch-Crumbach

Geschichte

1748 erstmals zur großen Rodensteinischen Mark gehörend genannt.
1787: Freiherren von Gemmingen, Herrschaft Fränkisch-Crumbach.
1806 kam es mit der Gemmingenschen Herrschaft Fränkisch-Crumbach an das Großherzogtum Hessen.

Historische Namensformen:
    Gütersbach (1748)

Verwendete Kirchenbücher:
Güttersbach gehört zu Fränkisch-Crumbach. Die Kirchenbücher von Fränkisch-Crumbach enthalten Taufen lückenhaft ab 1637, Trauungen ab 1641 und Sterbeeinträge ab 1667.
Bearbeitet wurden die Kirchenbücher von Pfarrer Kunz (Kirchenbuch-Abschriften von 1660 bis 1807)  Gunnar Kohl aus Reichelsheim und Heiner Wolf, Brensbach.
Für weitere Informationen ist der Verfasser dankbar

Quellen:
-   „Güttersbach, Odenwaldkreis“, in: Historisches Ortslexikon <http://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/14063> (Stand: 9.7.2014)


:: Weitere Links
Pfeil Bundesland Hessen
Pfeil Odenwaldkreis
Pfeil Güttersbach im genealogischen Ortsverzeichnis GOV
Pfeil Güttersbach in Wikipedia
Pfeil Lage, Stadtplan Güttersbach
:: Kontakt
Fragen zu den Daten, Ergänzungen und Korrekturen bitte an den Bearbeiter dieses Ortsfamilienbuches:
Heiner Wolf