Banner
Home GenWiki Zeitschrift Regional Datenbanken DigiBib DES Software Mailinglisten Forum Vereine Links Hilfen/FAQs Shop
GEDBAS FOKO GOV OFBs Adressbücher Familienanzeigen Grabsteine Totenzettel Verlustlisten 1. WK Literatur Metasuche

Home > Datenbanken > Ortsfamilienbücher > Südlicher Hochwald

Spacer Spacer
:: Wappen


 
:: Funktionen
Pfeil Gesamtliste der Familiennamen
 
:: Statistik
120.516 Personen
38.994 Familien
 
:: Sprachen
English English
Dansk Dansk
Español Español
Francais Francais
Magyar Magyar
Lietuviškai Lietuviškai
Nederlands Nederlands
Polski Polski
Româneşte Româneşte
Русский Русский
Svenska Svenska
Slovenčina Slovenčina
Norsk Norsk

Ortsfamilienbuch Südlicher Hochwald

Bei dem hier erfassten Gebiet handelt es sich um den "Schwarzwälder Hochwald", den südlichen Teil des Hochwaldes als Teil des Hunsrücks, der größtenteils zum Saarland und teilweise zu Rheinland-Pfalz gehört.
Auf einer Straßenkarte finden Sie das Gebiet im Bereich des Autobahndreiecks Nonnweiler (Dreieck A1 mit A 62).
Es wurden bis jetzt folgende Ortschaften intensiv bearbeitet:
  • die katholische Pfarrei Kastel
    mit den Dörfern Braunshausen - Buweiler - Kastel - Kostenbach - Rathen
    von ca. 1650 bis 1900
  • die katholische Pfarrei Lockweiler (Impressionen)
    mit den Dörfern Altland - Dagstuhl - Krettnich - Lockweiler - Nuhweiler - Vogelsbüsch
    von ca. 1650 bis 1900 (überarbeitet 2003)
  • die katholische Pfarrei Neunkirchen/Nahe (Impressionen)
    mit den Dörfern Bosen - Eckelhausen - Eisen - Eiweiler - Gonnesweiler - Neunkirchen/Nahe - Selbach - Nohfelden - Schwarzenbach - Sötern
    von ca. 1650 - 1900
  • Die jüdischen Bewohner aus der Umgebung Bosen, Nohfelden, Gonnesweiler etc
    von ca. 1730 - 1900
  • der evangelisch - lutherische Pfarrbezirk Nohfelden (Impressionen)
    von ca. 1700 - 1809
  • die katholische Pfarrei Nonnweiler
    mit den Dörfern Bierfeld , Nonnweiler
    von ca. 1650 - 1810
  • die katholische Pfarrei Primstal (früher Mettnich) (Impressionen)
    mit den Dörfern Eiweiler - Primstal (früher Mettnich und Mühlfeld)
    von ca. 1650 - 1900
  • die katholische Pfarrei Wadern (Impressionen)
    mit den Ortschaften - Bardenbach - Gehweiler - Morscholz - Noswendel - Oberlöstern - Steinberg - Wedern - Wadern
    von ca. 1650 - 1900
  • die katholische Pfarrei Weiskirchen (Impressionen) mit den Dörfern Weiskirchen - Thailen - Weierweiler
    von ca. 1650 - 1830
Vor 1792 gehörten die Dörfer entweder zu der unmittelbaren Reichsherrschaft Dagstuhl, weshalb hier sehr prominente adelige Namen vorhanden sind, wie z.B. Von Hohenzollern/Hechingen, oder zum Kurfürstentum Trier oder zu den Benediktinerabteien St. Matthias in Trier oder zu Lothringen und damit nach Stanislaus zur französischen Krone. Nach dem Wiener Kongress 1816 kam der größte Teil des Gebiets zu Preußen, die Dörfer im Osten aber zum Großherzogtum Oldenburg.
Vor der Revolution waren Heiraten fast nur innerhalb der jeweiligen Herrschaftsbezirke möglich, danach vermischten sich die Leute jedoch normal im ganzen Gebiet.

Nach der Revolution gehörte das gesamte Gebiet vorübergehend zum französischen Departement De La Sarre bis 1816, danach zu Preußen oder zu Oldenburg. Heute ist das Gebiet Teil des Saarlandes oder von Rheinland-Pfalz.


Die Familien sind so miteinander verknüpft, dass man per Mausklick zu anderen verwandten Familien weiterfinden kann. Die Beziehungen zu Bewohnern aus anderen Orten sind also auch abfragbar. Solche Verbindungen führen deshalb häufig zu Vorfahren aus anderen zum Teil weit entfernten Gebieten, ohne dass diese Bereiche ausführlich zu erfragen sind. Die Quellen für solche Angaben sind so vielseitig, dass sie hier leider nicht alle angegeben werden konnten. Bei Bedarf können die Informationen bei den dortigen Behörden erfragt werden. Viele Auswanderer aus den genannten Ortschaften, insbesondere nach USA, konnten mit ihren dort geborenen Nachkommen im Rahmen des geltenden Datenschutzes in die Datei aufgenommen werden. Die Arbeit wird fortgesetzt mit dem Ziel, ein möglichst großes Gebiet lückenlos bis zur Datenschutzgrenze zu erfassen.

Die Daten wurden von Josef Besch (+ 2010) und Robert Schmitt (+ 2012) aus den unten angegebenen Quellen zu dieser Datenbank zusammengestellt.
Trotz sorgfältiger Arbeit können wir keine Gewähr für die Richtigkeit der Daten in jedem Einzelfall übernehmen.
Für Hinweise auf vorkommende Fehler und für Ergänzungen der Datei sind wir stets dankbar, damit sie beim nächsten Update korrigiert bzw. hinzugefügt werden können.

Wir bedanken uns für die zahlreichen Zuschriften und für die hohe Akzeptanz dieser Datenbank, insbesondere aber für die zahlreichen positiven Wertschätzungen unserer Arbeit.

Für Kartenauszug anklicken
Zur Anzeige eines Straßenkartenauszuges die Deutschlandkarte anklicken.

Schloss Dagstuhl


Keltischer Ringwall bei Otzenhausen


Nohfelden - Burgturm

Nachfragen, Änderungen und Ergänzungen zu den Daten bitte an:
Hans Werner Schmitt ( hanswerner-schmitt@t-online.de )

Benutzte Quellen:

Für die Zusammenstellung dieser Datenbank wurden die im Bistumsarchiv Trier lagernden Kirchenbücher folgender katholischer Pfarreien ausgewertet:
 
Kastel (Taufen 1681 - 1818, Heiraten 1722 - 1818, Sterbefälle 1701 - 1818)
Lockweiler (Taufen 1683 - 1820, Heiraten 1728 - 1900, Sterbefälle 1728 - 1900)
Mettnich, heute Primstal (Taufen 1732 - 1907, Heiraten 1798 - 1963, Sterbefälle 1708 - 1955)
Neunkirchen/Nahe (Taufen 1692 - 1933, Heiraten 1700 - 1973, Sterbefälle 1707 - 1975)
Wadern (Taufen 1705 - 1774, Heiraten 1700 - 1973, Sterbefälle 1703 - 1922)
Weiskirchen (Taufen 1794 - 1889, Heiraten 1795 - 1890, Sterbefälle 1794 - 1904)

Diese Originalquellen sind in den vergangenen Jahrzehnten bereits von anderen Forschern wie folgt bearbeitet worden:

  • Dr. Werner Verburg , Leverkusen verkartete die katholischen Kirchenbücher von Lockweiler , Weiskirchen, Kastel und Wadrill.
  • Rudi Jung, Bonn wertete neben anderen die katholischen Kirchenbücher der Pfarreien Kastel, Mettnich und Neunkirchen/Nahe aus.
  • Rolf Freytag (http://www.rolf-freytag.de): Alle Familienbücher von Rudi Jung als CD:
    Er hat insgesamt 33 Familienbücher in einer CD anzubieten: Hier wurden die
    - FB Nohfelden 1701 - 1798 ev. luth.
    - FB Baumholder 1700 - 1822 ev. luth.
    - FB Baumholder 1679 - 1800 ev / ref. k.
    - FB Primstal 1675 - 1900 k.
    - FB Birkenfeld 1568 - 1800 ev. / k.
    - FB Achtelsbach 1573 - 1800 ev.
    - FB Sötern / Bosen 1727 - 1816 ev.
    - FB Wolfersweiler 1641 - 1900 ev. / k.
    - FB Neunkirchen / Nahe 1692 - 1900 k.
    zu Grunde gelegt.
  • Dirk Zimmer, Klarenthal verarbeitete die katholischen Kirchenbücher von Wadern bis etwa 1800. Seine Aufzeichnungen wurden von uns zuletzt überarbeitet, ergänzt und korrigiert.
  • Zur Zeit wird die exakte Auswertung der Waderner Kirchenbücher mit Hilfe von Digitalfotos aus den Kirchenbüchern des Bistumsarchivs Trier weiter bearbeitet.
  • Eduard Barth, Otzenhausen stützte sich auf die Verkartung der Kirchenbücher von Kastel.
Unter Rückgriff auf diese Auswertungen sind die nachfolgend genannten Familienbücher publiziert worden, die wir - neben verschiedenen anderen und ebenfalls angegebenen Publikationen - im Zusammenhang mit der Erstellung dieser Datenbank ebenfalls ergänzend herangezogen haben.

Dirk Zimmer,Klarenthal : "Familienbuch Wadern 1650 - 1800 "
von D. Zimmer benutzte Quellen:
 Kirchenbücher Wadern : 1649 - 1798 Taufen, 1730 - 1798 Heiraten, 1730 - 1798 Sterbefälle
 Standesamtsbücher: 1798 - 1830 Sterbefälle nur Auswärtige
 Stadtbücherei Saarbrücken : Landeskundliche Abteilung
 Heimatbuch Wadern
 Dr. Philipp De Lorenzi: Geschichte sämtlicher Pfarreien des Bistums Trier und Koblenz
 Schröter Friedrich: Römersiedlungen und Straßen
 Mergen Joseph: Auswanderungen aus dem Saarland
 Jungk A.H. : Regesten
 Marx: Pfarreien im Saarland
 Kell: Geschichte des Kreises Merzig
 Müller Max: Ortsnamen und ihre Herkunft
 Beyers: Urkundenbuch
 von Biesen: Urkundliche Geschichte von Merzig
 Hoppstädter: Geschichte und Landaschaft
 Joachim Dollwet: Saarländische Familienkunde - " Unterthanen der Herrschaft Dagstuhl -  Schwarzenberg 1721 "

Gerhard Storb, Lebach: Familienbuch der katholischen Pfarrei Lockweiler ( bis etwa 1830 )
 nach der Verkartung von Dr. Werner Verburg,Leverkusen
 mit Altland, Buttnich, Krettnich, Dagstuhl, Dösterhof und Nuhweiler

Gerhard Storb, Lebach: Familienbuch aus den katholischen Kirchenbüchern von Weiskirchen
 ( bis ca. 1830) nach der Verkartung von Dr. Werner Verburg, Leverkusen
 mit Thailen und Weierweiler -

Familienbuch für die Pfarrei Lockeiler 1798 - etwa 1950
 Aufzeichnungen aus der Pfarrchronik in Lockweiler

Rudi Jung: Familienbuch Primstal 1675 - 1900
 mit Mettnich, Mühlfeld und Eiweiler ( bis 1820 )
 von R. Jung genannte Quellen:
" Zwei Familienbücher fand ich vor:
I  Ein altes Familienbuch genannt X - Herr Pfarrer Matthias Schiff (1827 - 1850) hat es angelegt,
    sein Nachfolger , Herr Pfarrer Petry (1850 - 1870) weitergeführt. Ersterer hat eine ungeheure
    Arbeit geleistet ( nach Sippen , alphabetisch ). Beide haben sich in Schönschrift verewigt.
II  Ein neues Familienbuch, genannt L - Er hat darin den damaligen Ist-Bestand der Pfarrei
     kunterbunt zusammengeschrieben. Beide Bücher, teilweise aufeinander bezogen, weisen
     tausend Lücken auf aus dem ungeschriebenen Zeitraum  1865 - 1906.
III  Da schrieb ich denn nach mancher Vorarbeit eine nach Alphabet, Stämmen und Zweigen
      eingerichtete Familiengeschichte von Mettnich und Mühlfeld 1798 - 1937 (genannt R)
Möge es jedem gute Dienste tun !
O A M D G
Primstal, den 31.12.1937

N. Rupp, Pfarrer  ( Siegel der Pfarrei Primstal ) "

Rudi Jung: Familienbuch der Katholischen Pfarrei St. Martin Neunkirchen/Nahe (1550 - 1900)
 von R. Jung benutzte Quellen:
 Kirchenbücher:
 a) Bistumsarchiv Trier
 Katholische Kirchenbücher Neunkirchen/Nahe
 Taufen 1692 - 1798
 Heiraten 1700 - 1703 und 1708 - 1798
 Sterbefälle 1740 - 1798

b) Katholisches Pfarramt Neunkirchen/Nahe
 Taufen 1819 - 1900
 Heiraten 1823 - 1900
 Sterbefälle 1830 - 1900

 Standesamtsregister:
 Standesamt Nohfelden
 Geburten 1798 - 1820
 Heiraten 1798 - 1822
 Sterbefälle 1798 - 1835

 Weitere Unterlagen:
 Freisener Gerichtsbuch 1542 - 1795
 Steuer- und Abgabelisten aus dem 16. und 17. Jahrhundert
 Alte Einwohnerverzeichnisse und Dokumente

Rudi Jung: Familienbuch II der Pfarrei St. Wilfridus in Kastel  -  ( 1800 - 1900 )
 mit Braunshausen, Buweiler, Kostenbach und Rathen

Eduard Barth, Otzenhausen: Einwohner der Pfarrei St. Wilfridus Kastel  - ( vor 1820 )
 mit Braunshausen,Buweiler,Kostenbach, Mariahütte und Rathen

Hans Peter Klauck, Saarlouis: Die Einwohner von Wadrill und Sitzerath vor 1850 - Gehweiler und Reidelbach 1800 - 1850

Hans Peter Klauck,Saarlouis: Die Familie Klauck im Saarland 1650 - 1991
 Saarbrücken 1991 - Saarländische Ahnen- und Stammreihen Nr. 39

Kurt Hoppstädter +, Wiebelskirchen: Die Familie De Lasalle von Louisenthal

Private Unterlagen:
 Diese wurden beigetragen aus den Forschungsergebissen von
Backes Heidi, USA
Barth Eduard, Otzenhausen
Besch Josef, Hirzweiler
Birtel Patricia, Ocala ,Florida - USA
Catanzarite Laverne, Oregon - USA
Cotter Donna, USA
Davis Peggy, USA
Frederics Bonnie , USA
Gottlieb, Bernard, St. Genis-Poully - Frankreich
Gottlieb, G. Eugene, East Brunswick, NJ - USA
Gunster Walter Eugen, Nashville USA
Hoff Valerie, USA
Moore Earl, USA
Price Marian, Rensselear, NY - USA
Recktenwald Larry, USA
Schirra Rudi, Heusweiler
Schmitt Robert, Lockweiler
Schorn Marianne, Kleve
Sillem Anneliese, Hamburg
Weber Mike, USA
Zahler Warren, Missoury - USA

Die genauen Adressen und E-mail - Anschriften sind zu erfahren bei Hans Werner Schmitt!


:: Weitere Links
Pfeil Schwarzwälder Hochwald in Wikipedia
Pfeil Lage Array
:: Kontakt
Fragen zu den Daten, Ergänzungen und Korrekturen bitte an den Bearbeiter dieses Ortsfamilienbuches:
Hans Werner Schmitt