Banner
Home GenWiki Zeitschrift Regional Datenbanken DigiBib DES Software Mailinglisten Forum Vereine Links Hilfen/FAQs
GEDBAS FOKO GOV OFBs Adressbücher Familienanzeigen Grabsteine Totenzettel Verlustlisten 1. WK Literatur Metasuche

Home > Datenbanken > Ortsfamilienbücher > Katharinenrieth

Spacer Spacer
:: Funktionen
Pfeil Gesamtliste der Familiennamen
Pfeil Geburtsorte auswärtiger Personen
Pfeil Sterbeorte weggezogener Personen
 
:: Statistik
2.590 Personen
752 Familien
 
:: Sprachen
English English
Dansk Dansk
Español Español
Francais Francais
Magyar Magyar
Lietuviškai Lietuviškai
Nederlands Nederlands
Polski Polski
Româneşte Româneşte
Русский Русский
Svenska Svenska
Slovenčina Slovenčina
Norsk Norsk

Ortsfamilienbuch Katharinenrieth

Katharinenrieth ist heute ein OT von Allstedt. Während Allstedt Weimarisch war, war Katharinenrieth jahrhundertelang Sächsisch. Es war Bestandteil des Amtes Voigtstedt. Dieses umfasste die Dörfer Schönfeld, Nikolaus- und Katharinenrieth, sowie Voigtstedt.

Meine Arbeit beruht auf dem 1. Kirchenbuch von St. Katharina, welches leider erst seit 1661 erhalten ist.
Das Kirchenbuch habe ich abgeschrieben und dabei die Familiennamen auf die moderne, gängige Form konzentriert. Während zum Beispiel Formen von Pagenhardt früher Bogenhard/Bagenhardt waren, relativ harmlos also, kann man bei Herfurth, Herbarth, Herbert, in späterer Zeit dann wieder Herfurth schon verzweifeln. Es kann also durchaus möglich sein, dass einem dieselbe Person in diesem OFB unter anderem Namen mehrfach begegnet.

Es obliegt dem geneigten Familienforscher, der diese Familien/Namen mit besonderem Interesse erforscht, die vermutlichen Mehrfachnennungen zu sortieren.
Ich bitte alle Forscher Ergänzungen oder Korrekturen freundlichst mitzuteilen.


:: Weitere Links
Pfeil Bundesland Sachsen-Anhalt
Pfeil Kreis Mansfeld-Südharz
Pfeil Katharinenrieth im genealogischen Ortsverzeichnis GOV
Pfeil Katharinenrieth in Wikipedia
Pfeil Lage, Stadtplan Katharinenrieth
:: Kontakt
Fragen zu den Daten, Ergänzungen und Korrekturen bitte an den Bearbeiter dieses Ortsfamilienbuches:
Ingo Brambach