Banner
Home GenWiki Zeitschrift Regional Datenbanken DigiBib DES Software Mailinglisten Forum Vereine Links Hilfen/FAQs
GEDBAS FOKO GOV OFBs Adressbücher Familienanzeigen Grabsteine Totenzettel Verlustlisten 1. WK Literatur Metasuche

Home > Datenbanken > Ortsfamilienbücher > Magdeburg

Spacer Spacer
:: Funktionen
Pfeil Gesamtliste der Familiennamen
Pfeil Geburtsorte auswärtiger Personen
Pfeil Sterbeorte weggezogener Personen
 
:: Statistik
45.523 Personen
18.080 Familien
 
:: Sprachen
English English
Dansk Dansk
Español Español
Francais Francais
Magyar Magyar
Lietuviškai Lietuviškai
Nederlands Nederlands
Polski Polski
Româneşte Româneşte
Русский Русский
Svenska Svenska
Slovenčina Slovenčina
Norsk Norsk

Familiendatenbank Magdeburg

Die Magdeburger Familiendatenbank ist kein Ortsfamilienbuch im klassischen Sinn, vielmehr ist sie eine Sammlung genealogischer Daten von Personen, die in Magdeburg und den Vorstadtgemeinden geboren bzw. gestorben sind oder dort geheiratet haben.
Stadtansicht
Die „Alte Stadt Magdeburg“ an der Elbe kann auf eine mehr als tausendjährige Geschichte zurückblicken. Mehr als andere große deutsche Städte wurde sie in dieser Zeit von Kriegen und Zerstörungen heimgesucht. Die große Katastrophe am 10 Mai 1631 im Dreißigjährigen Krieg ist als „Magdeburgische Bluthochzeit“ in die Geschichte eingegangen. Die Stadt brannte fast vollständig nieder, tausende Bewohner wurden dabei getötet. Mit ihnen verbrannte auch das Gedächtnis der Stadt und seiner Kirchen, fast alle genealogischen Unterlagen wurden vernichtet. Ein weiterer, noch folgenschwererer Schaden für die Familienforschung trat bei der Bombardierung der Stadt am 16. Januar 1945 ein. In einem für sicher gehaltenen Depot in der Altstadt verbrannten fast alle Kirchenbücher aus den Magdeburger Altstadtgemeinden, die nach 1631 neu angelegt worden waren.
Die Arbeitsgemeinschaft Genealogie Magdeburg (AGGM) startet mit dieser Datenbank den Versuch, den Verlust der genealogischen Daten damit zumindest teilweise auszugleichen. Grundlage hierfür ist die „Magdeburger Kartei“ der Arbeitsgemeinschaft mit ca. 50.000 Karteikarten, die von Mitgliedern der AGGM unter Federführung unserer Mitarbeiterin Annemarie Burchardt über Jahrzehnte in mühevoller Arbeit aufgebaut wurde. Sie schöpfte aus dem umfangreichen Bestand an Quellen zur Familiengeschichtsforschung im Stadtarchiv Magdeburg und Büchern der Stadtbibliothek. Einbezogen in die Datenbank wurden auch genealogische Unterlagen unterschiedlichster Art, die sich im Archiv der AGGM angesammelt haben, aber nur teilweise über die Findmittel erschlossen sind.
Mit dem Aufbau der Datenbank und der Veröffentlichung sollen diese Unterlagen nun  allen Mitgliedern und anderen Familienforschern digital erschlossen und zugänglich gemacht werden.

Quellen:

  • Wöchentliche Magdeburgische Frag- und Anzeigungs-Nachrichten 1731 – 1777 (ohne 1732, 1747 u. 1748) Copulierte in Magdeburg u. Halberstadt; 1731 u. Anfang 1733 auch Getaufte und Beerdigte.
  • Kinderbuch der Bäcker- u. Brauer-Innung, Hrsg. E. Neubauer, Magdeburg 1928
  • Kinderbuch der Kaufleute-Bruderschaft, Hrsg. E. Thide, Magdeburg 1902 (Nachdruck)
  • Kinderbuch der Seidenkramer –Innung, angelegt 1637 und 1679 – 1731, Stadtarchiv
  • Bürgerrolle von 1631 nach „Statistische Nachweisungen über die Bevölkerung der Stadt Magdeburg unmittelbar vor und nach der Zerstörung vom 10 Mai 1631“ von Dr. Holstein in Geschichtsblätter 11 (1876) S. 113-138 u. 233-259
  • Proklamationsregister 1656-1683 u. 1725-1735 (Stadtarchiv)
  • Kirchenbücher der Gemeinden St. Johannes, St. Jacobi, St. Catharinen, St. Petri u. Heilige Geist für das Jahr 1725 (Stadtarchiv)
  • Beerdigungen auf dem Nordfriedhof 1829-1842 (Stadtarchiv)
  • Bürgerrolle der Französischen Colonie von Magdeburg 1686-1807, nach „Geschichte der Französischen Colonie“, von Henri Tollin, Bd. 2 1887
  • Bürgerrolle der Pfälzer Kolonie Magdeburg 1686-1807, nach „Geschichte der Deutsch-Reformierten Gemeinde“, von R. Meyer, 3 Bd., 1914
  • Adressbuch Magdeburg 1817
  •  

Weitere Hinweise auf die Quellenlage zur Familienforschung in Magdeburg unter

http://www.genealogienetz.de/vereine/AG-Magdeburg/forschung/genealogische-quellen/index.html

Allgemeine Hinweise:

Die aufgenommen Daten entstammen zum Teil aus handschriftlichen Sekundärquellen, so dass Übertragungsfehler nicht ausgeschlossen werden können. Ebenso kann für die Richtigkeit der Angaben in den Quellen keine Garantie übernommen werden. Bei der Vielzahl von Parallelquellen ist es nicht zu vermeiden, dass Personen doppelt aufgeführt sind oder unter verschiedenen Schreibweisen des Namens mehrfach erscheinen. Bei allen Personen wurde nach Möglichkeit eine Quellenangabe vermerkt, die für weitere persönliche Recherchen der Ausgangspunkt ist. Dafür stehen die Unterlagen unseres Archivs sowie in den öffentlichen Archiven zur Verfügung
Die Erfassung der Daten durch die AGGM für diese Veröffentlichung erfolgte mit dem Genealogieprogramm Gen_Plus. Aufgenommen wurden nur die Stammdaten von Personen mit einer Beziehung zur Stadt Magdeburg. Anregungen für den weiteren Ausbau und Hinweise auf Fehler und Ergänzungen nehmen wir gern entgegen.
Bei den Ortsangaben, die mehrfach vorkommen, ist eine eindeutige Zuordnung nicht immer möglich, so dass eine falsche Zuordnung nicht ausgeschlossen werden kann. Orte in nicht eindeutiger Schreibweise wurden unter Bemerkungen erwähnt. Eine Überarbeitung des Ortsregisters ist vorgesehen. Um Hinweise auf falsche Schreibweisen wird gebeten.
Für die freundliche Unterstützung beim Aufbau unserer Datenbank und die Ergänzungen sowie Korrekturen möchten wir uns bei allen Helfern herzlichst bedanken.

Verfasser:

Arbeitsgemeinschaft Genealogie Magdeburg
im Kultur- und Heimatverein Magdeburg
Thiemstr. 7
39104 Magdeburg
Email: AgMagdeburg(at)genealogienetz.de
http://www.genealogienetz.de/vereine/AG-Magdeburg/
Bearbeiter: Horst Kötz

Ansprechpartner für Rückfragen zu den Daten ist die AGGM. Sie erreichen uns über unsere Postanschrift.


:: Weitere Links
Pfeil Bundesland Sachsen-Anhalt
Pfeil Kreis Magdeburg
Pfeil Magdeburg im genealogischen Ortsverzeichnis GOV
Pfeil Genealogische Literatur Magdeburg
Pfeil Offizielle Homepage
Pfeil Magdeburg in Wikipedia
Pfeil Lage, Stadtplan Magdeburg
Pfeil Meine Stadt: Magdeburg
:: Kontakt
Fragen zu den Daten, Ergänzungen und Korrekturen bitte an den Bearbeiter dieses Ortsfamilienbuches:
AG Genealogie Magdeburg

AG Genealogie Magdeburg