Banner
Home GenWiki Zeitschrift Regional Datenbanken DigiBib DES Software Mailinglisten Forum Vereine Links Hilfen/FAQs
GEDBAS FOKO GOV OFBs Adressbücher Familienanzeigen Grabsteine Totenzettel Verlustlisten 1. WK Literatur Metasuche

Home > Datenbanken > Ortsfamilienbücher > Neumärkisches Dragoner-Regiment

Spacer Spacer
:: Funktionen
Pfeil Gesamtliste der Familiennamen
Pfeil Geburtsorte auswärtiger Personen
Pfeil Sterbeorte weggezogener Personen
 
:: Statistik
8.271 Personen
3.480 Familien
 
:: Sprachen
English English
Dansk Dansk
Español Español
Francais Francais
Magyar Magyar
Lietuviškai Lietuviškai
Nederlands Nederlands
Polski Polski
Româneşte Româneşte
Русский Русский
Svenska Svenska
Slovenčina Slovenčina
Norsk Norsk
Português Português
Česky Česky

Neumärkisches Dragoner-Regiment

Werte Familienforscher, (Hobby-)Genealogen, liebe Leser,

zur Entstehung des Neumärkischen Dragoner-Regiments Nr. 4 schreibt K.W. v. Schöning in dem Standardwerk „Geschichte des königlich Preußischen Dritten Dragoner-Regiments und derjenigen Dragoner-Regimente, …“ Der König war nach der Schlacht von Mollwitz (Niederschlesien - Schlacht im 1.Schlesischen Krieg gegen Österreich – April 1741) auf die gesamte Kavallerie sehr ungnädig zu sprechen und veränderte unser, nunmehr vakantes Grenadier-Regiment in zwei Dragoner-Regimenter, so dass die 1., 5., 6., 7. und 10. Eskadron das Dragoner-Regiment Nr. 3 formierten und also unter den Dragonern wie bisher rangierte. Die 2., 3., 4., 8. und 9. machten das neue Dragoner-Regiment Nr. 4 aus.“ Das Regiment wurde 1807/08 wieder zu einem Regiment, letztlich dem Neumärkischen Dragoner-Regiment Nr.3 vereinigt.

Die Garnisonen des Neumärkischen Dragoner-Regiments Nr. 4 waren in den Teilungsjahren von
1741 bis 1762/63: Landsberg a. W., Woldenberg und Friedeberg/Nm.
1763 bis 1792: Landsberg a. W., Woldenberg
1793 bis 1806/07: Landsberg a. W., Woldenberg, Bärwalde

Da das Neumärkischen Dragoner-Regiment Nr. 4 nur wenige Jahrzehnte bestand und bei der Aktualisierung  des OFB festgestellt wurde, dass es zu wiederholten Wechseln von Dragonern und ihren Familien zwischen den einzelnen Eskadronen kam, wurden die Daten für das 4.Dragoner-Regiment mit denen des Neumärkischen Dragoner-Regiments Nr. 3 fusioniert – denn eigentlich war es ja auch immer eins, wie v.Schöning schrieb.

Mit allen guten Wünschen für eine erfolgreiche Suche

Norbert Andree
Berlin


:: Weitere Links
Pfeil Neumark
Pfeil Verlustliste 1914/18
:: Kontakt
Fragen zu den Daten, Ergänzungen und Korrekturen bitte an den Bearbeiter dieses Ortsfamilienbuches:
Norbert Andree