Banner
Home GenWiki Zeitschrift Regional Datenbanken DigiBib DES Software Mailinglisten Forum Vereine Links Hilfen/FAQs
GEDBAS FOKO GOV OFBs Adressbücher Familienanzeigen Grabsteine Totenzettel Verlustlisten 1. WK Literatur Metasuche

Home > Datenbanken > Ortsfamilienbücher > Unter-Porumbach

Spacer Spacer
:: Funktionen
Pfeil Gesamtliste der Familiennamen
Pfeil Geburtsorte auswärtiger Personen
Pfeil Sterbeorte weggezogener Personen
 
:: Statistik
1.993 Personen
692 Familien
 
:: Sprachen
English English
Dansk Dansk
Español Español
Francais Francais
Magyar Magyar
Lietuviškai Lietuviškai
Nederlands Nederlands
Polski Polski
Româneşte Româneşte
Русский Русский
Svenska Svenska
Slovenčina Slovenčina
Norsk Norsk

Ortsfamilienbuch Unter-Porumbach

Unter-Porumbach (deutsch), Alsóporumbák (ungarisch), Porumbacu de Jos (rumänisch)

Unter-Porumbach ist eine Gemeinde im Kreis Hermannstadt (rumänisch: Sibiu) am Fluss Olt in Siebenbürgen, Rumänien. Der Ort wurde auch Unterbornbach, Unterforrembach und Unterporumbach genannt. Der Ort liegt an einer alten Verkehrslinie zwischen Hermannstadt und Kronstadt, die durch das Fogarasch-Gebirge führt. Die Einwohnerzahl ist seit der Mitte des 19. Jahrhunderts von ca. 6.000 Einwohnern heute auf die Hälfte geschrumpft. Von den ehemals 274 Deutschen (1890) leben heute nur noch drei im Ort. Die ursprünglich in Unter-Porumbach angesiedelte Glasfabrik wurde 1830 nach Freck (Avrig) verlegt.

Persönlichkeiten, die in Unter-Porumbach getauft bzw. konfirmiert wurden:
Rudolf Porsche (27.1.1885–1965), Professor für rumänische Fächer (Sprache, Grammatik, Geschichte und Literaturgeschichte) und Deutsch im Evangelisch-theologischen Landeskirchenseminar in Hermannstadt, Verfasser vieler Lehrbücher, und Franz-Oskar Porsche (1889–1954), Neurochirurg in Klausenburg, Verfasser medizinischer Fachbücher, sowie Heinrich Porsche (geboren 14.2.1887)
Sie sind Kinder von: Emil Porsche (1834–1898), böhmischer Glasfabrikant aus Reichenberg, zahlreiche Erfindungen, Besitzer von Schloss Freck und der Glasfabrik von ca. 1880–1888 und Katharina Zahirnik.

Für dieses Online-OFB wurden bisher die Taufen, Heiraten und Sterbefälle von 1870 bis 1895 sowie die Konvertiten 1887-1891 ausgewertet. Das Jahr 1874 fehlt in allen Büchern. Zu beachten ist, dass keine Umlaute oder diakritische Zeichen aufgenommen wurden. Die vielen Schreibvarianten der Namen haben viele Unsicherheiten verursacht, so dass manche Personen doppelt auftreten und ggf. verschmolzen werden müssen. Die Arbeit an den Daten wird fortgesetzt. Ergänzungen und Korrekturen werden gern vom AkdFF entgegen genommen:  info@akdff.de


:: Weitere Links
Pfeil Rumänien
Pfeil Siebenbürgen
Pfeil Kreis Hermannstadt
Pfeil Unter-Porumbach im geschichtlichen Ortsverzeichnis GOV
Pfeil Offizielle Homepage
Pfeil Unter-Porumbach in Wikipedia
Pfeil Lage, Stadtplan Unter-Porumbach
:: Kontakt
Fragen zu den Daten, Ergänzungen und Korrekturen bitte an den Bearbeiter dieses Ortsfamilienbuches:
AKdFF


Arbeitskreis donauschwäbischer Familienforscher e.V. (AKdFF)